Was SEO Optimierung kostet

Was SEO Optimierung kostet

Maecenas mauris elementum, est morbi interdum cursus at elite imperdiet libero. Proin odios dapibus integer an nulla augue pharetra cursus.

Sichtbarkeit im Internet ist heute so etwas wie immaterielles Anlagevermögen geworden. Je mehr Besucher konstant auf eine Seite geleitet werden, umso wahrscheinlicher ist es, dass daraus ein stabiler Umsatz entsteht. Sichtbarkeit durch SEO Optimierung ist ein Resultat von mehreren Faktoren:

  • Sie besetzen wichtige Keywords in Google, so dass viele Besucher über die organische Suche zu Ihnen geleitet werden.
  • In den sozialen Medien posten und teilen die User Ihre Seiten oder Inhalte, weil Ihr Content so gut ist.

Das ist es im Wesentlichen. Problem dabei ist nur, dass Sie diese Dinge normalerweise nicht einfach so geschenkt bekommen. Die vorderen Plätze von Google lassen sich bei umkämpften Themen nur durch ausgeklügelte Suchmaschinenoptimierung erobern.

Daher ist der Bereich SEO ein Thema, mit dem Sie sich als Unternehmen intensiv beschäftigen sollten.

 

SEO Optimierung und Suchmaschinenoptimierung – die wichtigsten Elemente

SEO ist ein sehr weitreichender Begriff und eine Wissenschaft, bei der es viele unterschiedlichen Ansichten gibt. Was genau dabei „gut“ und was „schlecht“ ist immer unterschiedlich. Im allgemeinen handelt es sich bei den meisten SEO Agenturen um folgende Tätigkeitsbereiche, um bessere Rankings zu erzielen:

Onpage Optimierung

Es findet eine SEO Optimierung für vorhandene Inhalte auf der Webpräsenz statt. Die Optimierung beinhaltet: Texte überarbeiten, Keyworddichte erhöhen, Meta-Tags verbessern und Ladezeiten beschleunigen. Dazu kommt noch das analysieren der Usability,

Content Marketing

Regelmäßig erstellung von Inhalte, die den Nutzern einen Mehrwert bieten. Dadurch verbessert sich das Ranking bei Google. Die Inhalte kann man auch dafür Nutzen um sie bei social Media zu teilen.

Entweder übernimmt man selber die durchführung der Content Erstellung oder gibt sie an die Agentur ab. Vor allem kleine Unternehmen nutzen solche Services gerne.

Google AdWords

Man schaltet Werbeanzeigen bei Google um weiter vorne im Ranking zu landen. Dafür fallen monatliche Kosten an.

Offpage Optimierung

Ein wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung sind Backlinks von externen Seiten. SEO Agenturen haben meist eine Datenbank für Seiten, die für Verlinkungen infrage kommen.

 

Was kostet eine Agentur für SEO Tätigkeiten?

Natürlich hat gutes SEO auch seinen Preis. Doch wie hoch sind SEO Kosten im Allgemeinen?

Hier die beliebtesten Preismodelle der SEO-Dienstleister:

Monatspauschale

Es wird eine SEO-Strategie definiert und dazu werden die Tätigkeiten aufgelistet, die für die Optimierung Ihrer Seiten oder Ihres Online-Shops notwendig sind. Das heißt, es gibt eine Art Katalog, aus denen dann individuelle Angebote, bzw. Pakete zusammengestellt werden können – je nach Bedarf.

Dieses Paket wird dann jeden Monat abgearbeitet und Sie zahlen eine Monatspauschale. Das Gute an diesem Modell ist, dass Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis unterschiedlicher SEO-Spezialisten vergleichen können.

Wie hoch die SEO-Preise in diesem Katalog sind, dass legt jeder Anbieter individuell fest. Daher wäre es unrealistisch genaue Zahlen zu nennen.

Umsatzprovision und Ergebnisorientierung

Manche SEO-Experten sind dazu übergegangen keine Pauschalen oder fixen Kosten zu berechnen, sondern vereinbaren mit ihren Kunden Erfolgsprämien für die monatliche Betreuung ihrer Projekte. Dafür werden bestimmte Kennzahlen festgelegt die es zu erreichen gilt. Das können zum Beispiel folgende Größen sein:

  • Umsatzsteigerung um den Betrag X
  • Erhöhung der Besucherzahlen auf eine bestimmte Menge
  • Verbesserung der Konversionsrate um X Prozent
  • usw.

Mit einem solchen Preismodell lässt sich der Return-on-Investment sehr sauber kalkulieren. Zudem haben Sie damit die Gewissheit, dass sich die Agentur um den Erfolg redlich bemühen wird.

Posts Carousel